Translate

Mittwoch, 10. April 2013

Cake Pops

Hallo Ihr Lieben,

kennt ihr Cake Pops? Nein??? Dann wird es Zeit, die sind soooo lecker und dazu heiß begehrt, für jede Party super geeignet ob für Groß oder Klein alle Lieben diesen kleinen Kuchenlolli am Stiel.
Die sind so einfach von der Herstellung und so Simpel, man kann sie sehr gut vorbereiten und die halten auch einige Tage sehr gut. Man kann sie auch einfrieren und kann sie dann auf jeder Party auftischen, ob Kindergeburtstag, Hochzeit oder Taufe überall passen sie dazu....

Also nur Mut probiert es aus!
Wer Brownies liebt wird diese hier auch Lieben, denn sie schmecken finde ich ähnlich wie Brownies, hmmm herrlich schokoladig und mit einem Happs im Mund! :-)

Hier mal ein Bildchen von meinen Cakepops, eine wahre Sünde!
















Nun zum Rezept: (ergeben circa 50 Stück)

125 g Butter
100g Schokolade (Dunkle Kuvertüre)
1/3 von einer Tasse Milch
2 Eier
1 Tasse Mehl
1/2 Tl Backpulver
1 Vanillezucker
2 Eßl  Kakao
3/4 Tasse Zucker
(falls ihr Euch fragt welche Tasse nehme ich dazu?? Erstens ihr solltet dafür immer die selbe Tasse verwenden und zweitens ein Milchkaffeetasse "sagt man das so"??) Hier mal ein Bild:



Zutaten für den fertigen Teig nach dem Backen:
100g Kuvertüre (Schokolade)
50ml Sahne
1 Packung Philadelphia (bitte nur den echten!)

Cake Pops überziehen:
100g Schokolade (Kuvertüre)
2 Eßl Rapsöl 
es gibt aber auch Cake Pops Kuvertüre (Candymelts) zu kaufen, diese findet ihr in diverse Shops im Internet.

Zubereitung:

Teig/ Kuchen herstellen:

In eine Schüssen Mehl,Backpulver,Vanillezucker,Kakao u. Zucker hinein geben u. mit einem Löffel gut vermischen, beiseite stellen.
In einem Topf Butter zerlassen u. Küvertüre hineingeben, schmelzen lassen,dann die Milch hineingeben und umrühren. Nun die Eier einzeln hineingeben u. sehr gut umrühren!
Dann die Schokoladen-Eier Mischung in die Schüssel mit den Trockenzutaten geben u. mit dem Mixer kurz verrühren. 
In einer Kastenform oder eine andere beliebige Form hineingeben u. 20 Minuten bei 180 grad backen! Bitte darauf achten das es wirklich nicht länger wie 20 Minuten ist.
Kuchen gut erkalten lassen.

Herstellung der Cake Pops Masse:

Den Kuchen nach dem erkalten in einer Schüssel geben und mit den Händen zerkrümmeln.
In einem Topf 100 g Schokolade schmelzen lassen u. die Sahne hinzufügen,umrühren. Die Flüssige Schokolade in den zerkrümelten Teig geben u. mit der Philadelphia gut verkneten! (der Teig hat jetzt eine Konsistenz wie ein Mürbteig!) Hier sollte man am besten Handschuh benutzen!
Einen Messlöffel oder einen kleinen Eisportionierer nehmen u.Walnußgroße Kugeln formen. 


Die Spitze eines Cakepop Stieles (geht natürlich auch Schaschlikspiesse) in Schokolade tunken u. dann die Stäbchen langsam in die Kugeln geben. 




Danach könnt ihr die Cakepops entweder für 20-30 Minuten ins Tiefkühlfach stellen oder ihr gibt sie über Nacht in den Kühlschrank.
Die Cakepops herausnehmen, in dieser Zeit könnt ihr die  Kuvertüre mit Rapsöl in einem Topf schmelzen lassen (oder eure Candymelts )und die Bällchen dann langsam darin eintauchen und abtropfen lassen (am besten leicht am Stiel abklopfen).Danach könnt ihr sie verzieren wie ihr möchtet ob mit Streusel, Perlen oder eine andere farbige Schokolade.

Es gibt sehr viele vers. Varianten von Cakepops die einfachste Variante ist einen fertigen Rührkuchen zu kaufen, wenn man keine Zeit und Lust hat diesen selbst zu backen.
Man könnte auch einen Marmorkuchen verwenden, einen Zitronenkuchen etc.
Diese könnt ihr dann abwandeln anstatt mit Schokolade, mit Marmelade ersetzen, etwas Philadelphia dazu, Kugeln formen und dann kühl stellen. Diese könnt ihr dann mit Schokolade überziehen.

Ich Liebe allerdings meine Brownies Cake Pops und viele die sie probiert haben auch!!!
Probiert Sie aus! Viel Spass dabei!

Lg Eure Mary




Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sho vielen Lieben Dank! Sorry hab ausversehen dein Kommentar gelöscht war keine Absicht!

      Löschen