Translate

Sonntag, 1. Dezember 2013

Faltenbrot

Hallo Ihr Lieben,

da ich fast die ganze Woche schon mit Grippe flach liege u. einer Mittelohrentzündung habe ich auch kaum was in der Küche gemacht....doch heute (obwohl es mir sehr schlecht ging mit starken Kopfschmerzen u. Ohrenweh) musste ich unbedingt in meine heißgeliebte Küche...der Drang war einfach zu groß!
Also habe ich mich für was ganz schnelles entschieden!
Hier mal ein Bild von meinem Faltenbrot:


Mal wieder habe ich Nachgebacken u. ihr dürft jetzt raten von wem dieses Rezept stammt???
Jaaaaaaaaaaa genau von der Lieben sallystortenwelt ach ich mag ihre Rezepte u. ich mag Sie einfach als Mensch!
Ich hab allerdings anstatt frische Hefe, Trockenhefe rein gemacht, ich kann mich leider nicht mit frische Hefe anfreunden (ich habs wirklich oft versucht!) aber mir schmeckt dann alles viel zu sehr nach Hefe u. ich finde es riecht auch meistens danach! Ihr braucht keine Küchenmaschine um einen Hefeteig herzustellen das könnt ihr genauso gut mit den Händen kneten!
Die noch schnellere Variante die ich heute gemacht habe, ich hab einfach Kräuterbutter genommen u. normale Butter u. eine Knoblauchzehe hinzugefügt nochmal gut durchmixen u. dann den Teig damit bestrichen...

Die Zutaten:

600g Mehl
1 Pck Trockenhefe
300ml lauwarmes Wasser
1/2TL Zucker
1 Tl Salz
50ml Öl

Für die Kräuterbutter:

100g Kräuterbutter
25g Butter
1 Knoblauchzehe gepresst
1Tl Oregano

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben, Trockenhefe dazu geben,Salz, Zucker hinzufügen mit einem Löffel vermischen.
Dann das lauwarme Wasser u. das Öl hinzufügen u. gut verkneten. Den Teig zu einem Ball formen u. in der Schüssel dann an einem warmen Ort 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.
Die Kräuterbutter mit der Butter u. der zerdrückten Knoblauchzehe miteinander vermengen u. kalt stellen.
Den aufgegangen Teig auf einer bemehlten Fläche wie ein Quadrat ausrollen u. die Kräuterbutter darauf verstreichen:


Dann wie auf dem Video von der Sally falten u. in eine beliebige Form geben u. bei 200 grad circa 30 Minuten backen.




Das Video zu dem Faltenbrot verlinke ich Euch natürlich hier:


Nun wünsche ich Euch viel Spass beim Nachbacken u. ich würde mich freuen wenn ihr darüber berichtet, gerne auch bei FB!
Ich wünsche Euch allen noch einen schönen 1 Advent!

Eure Mary

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen