Translate

Mittwoch, 26. März 2014

Hefeteigschneckli / Muffins

Hallo Ihr Lieben,

gestern  hat mich meine Sucht gepackt u. ich musste ganz dringend was backen....wollte eigentlich nur was einfaches u. schnelles also habe ich mir da auch nicht viele Gedanken gemacht.
Da ich eingeladen war habe ich diese gleich mitgenommen!
Hier könnt ihr eure Phantasie freien Lauf lassen u alles was Euch schmeckt als Füllung nehmen, ob Marmelade, Nutela, Zimt/Zucker, Haselnußfüllung oder auch Äpfel mit Marzipan etc....alles ist schnell u. schmeckt sicherlich sehr gut!


Was ihr dazu braucht:

500g Mehl
1 Trockenhefe (oder 20g Frische Hefe)
80g Margarine (auch Butter möglich)
Pr. Salz
60g Zucker
1 Vanillzucker
1 Ei
200ml warme Milch
Ich hab dann noch Himbeermarmelade genommen u. Zimt/Zucker

Zubereitung:

Wenn ihr mit der Trockenhefe arbeitet: dann könnt ihr in eine Schüssel das Mehl, den Zucker,Vanillezucker die Trockenhefe, Prise Salz geben u. gut vermischen. Die Butter erwärmen. Ei in die Schüssel geben am besten in der Mitte ne leichte Mulde machen u. dort das Ei hineingeben aussenrum die warme Margarine verteilen dann die warme Milch hinzufügen u. mit dem Knethacken circa 8 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Abgedeckt  circa ne halbe bis 1 Stunde gehen lassen.
Nach der Ruhezeit den Teig dritteln u. Bälle formen. Die Fläche mit etwas Mehl bestäuben u. einen Teigball herausnehmen u. nur nach oben u. nach unten dünn ausrollen.


Dann mit Marmelade bestreichen u. in Streifen schneiden.


Ich hab hier wirklich kleine Schneckli gemacht wenn ihr sie etwas grösser wollt dann einfach den Teig noch etwas breiter ausrollen.
Zu Schnecken formen u. in die Muffinsform geben. Funktioniert auch super in den Silikonförmchen.


Nochmals 10 minuten gehen lassen.
Bei 160grad circa 20 Minuten backen.
Wenn ihr die Schnecken mit Zimt Zucker machen wollt dann einfach den ausgerollten Teig mit etwas weicher Butter bestreichen u. dann Zimt u. Zucker darüber streuen.
Wenn ihr Frische Hefe benutzt, Hefe in warmer Milch zerbröseln u. 5 Minuten gehen lassen. Dann alles in die Schüssel geben u. gut verkneten! Ihr könnt natürlich auch ein Eigelb mit etwas Milch mischen u. die Hefeschneckli noch bestreichen aber ich finde das muss nicht unbedingt sein....(ich habs nicht gemacht!)
Viel Spass beim Nachbacken.

Eure Mary

Kommentare:

  1. Großes Danke an ein wiedermal tolles Rezept liebe Mary <3 Lg Pati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freu mich sehr danke dir <3

      Löschen
    2. Nachgebacken und für super befunden :-)
      hier mein Ergebnis: http://zuckerzicken.de/?p=224

      Löschen
  2. wird morgen probiert :-) .

    AntwortenLöschen